Kühlfallen

Kühlfallen schützen Pumpen besonders wirkungsvoll bei Ansaugdrücken < 1 mbar. Sie scheiden durch Verwendung von Kühlmitteln wie Trockeneis oder flüssigem Stickstoff Kondensate und aggressive Medien ab. Stickstoffgekühlte Kühlfallen können zudem die Rückströmung von Ölmolekülen deutlich reduzieren. Darüber hinaus erhöht eine Kühlfalle das wirksame Saugvermögen für kondensierbare Medien erheblich.

Hauptstrom-Ölfilter filtern Mikropartikel im Öl effektiv heraus. Partikel reduzieren die Öllebensdauer und erhöhen den Serviceaufwand. Die Wartungsanzeige erspart überflüssige Filterwechsel. 

SKF H 25   GKF 1000i  

 

LEISTUNGSMERKMALE

 

Kühlfalle SKF

  • robust, leicht zu reinigen
  • einfach demontierbar
  • Doppelmantelbauart mit guten Leitwerten
  • lange Kühlmittelstandzeiten
  • Kondensatablass und Reinigung ohne Ausbau möglich

 

Kühlfalle GKF

  • verspiegelter Kühlmittelbehälter, deutlich verlängerte Kühlmittelstandzeiten
  • seitlicher Sichtstreifen, direkte Beobachtung von Kühlmittelstand und Kondensatmenge
  • PTFE-Hahn; Kondensatablass ohne Ausbau möglich
  • Metallschutz, Bruchsicherung und Implosionsschutz

 

 

TECHNISCHE DATEN   SKF H 25 SKF H 40 GKF 1000i
Einlass   Kleinflansch KF DN 25 Kleinflansch KF DN 40 NS 29/32 Hülsenschliff
Auslass   Kleinflansch KF DN 25 Kleinflansch KF DN 40 Glasrohr Außendurchmesser 22 mm
Materialien   Edelstahl, FPM, NBR Edelstahl, FPM, NBR Borosilikatglas, PTFE, FPM
Volumen Auffangbehälter ml 500 500 250
Volumen Kühlmittel ml 1000 1000 1000
Kühlmittelstandzeit h 12 h 12 h 14 h
Abmessungen (L x B x H), ca. mm 166 x 140 x 303 166 x 140 x 319 D 148 x 580

 

  

BESTELLDATEN  
SKF H 25 20667051
SKF H 40 20667053
GKF 1000i 20667056

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung zu, weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Informationen

OK