Verbunden sind die übrigen Bestandteile des VACUU·LAN Netzwerks mit den als Meterware erhältlichen PTFE Rohren. Um die Rohre optimal einsetzen zu können, gibt es für die unterschiedlichen Montagesituationen T-Stücke, gewinkelte und gerade Verbindungsstücke. Die Verbindungsstücke werden mit Klemmverschraubungen an den Schläuchen angebracht.

 

Fragen Sie uns

  • Kompromisslose Chemiebeständigkeit
  • Schnelle und einfache Installation

Kompromisslose Chemiebeständigkeit

VACUU·LAN Netzwerke nutzen widerstandsfähige, chemiebeständige Rohre und Verbindungsstücke. Die oft in zentralen Vakuumnetzwerken genutzten Kupferrohre können mit der Zeit korrodieren. Dadurch wird die Vakuumqualität im Netzwerk verschlechtert und es kann zu Kontaminationen kommen. Die PTFE-Rohre und PVDF-Verbindungsstücke garantieren über sehr lange Zeiträume sichere und chemiebeständige Vakuumleitungen.

Schnelle und einfache Installation

Die Verlegung der Vakuumleitungen geht schnell und einfach. Ein Schlauch-Schneider und ein Schraubenschlüssel sind alles, was zur Installation eines leckfreien VACUU·LAN Netzwerks benötigt wird. Dank flexiblen Rohren und Klemmverschraubung ist die Montage deutlich schneller als bei einem Vakuumsystem mit Kupferrohren. Die meisten Labore können in weniger als einem Tag mit einem VACUU·LAN Netzwerk ausgestattet werden.

 


Prospekt herunterladen

 

Schnelle und einfache Installation

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung zu, weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Informationen

OK
X
Jetzt kostenlos anfragen
VACUU·LAN® Verrohrung