Vakuum regeln

Beschreibung

Vakuum?
Das regeln wir!

Die vielfältigen Vakuumanwendungen in Labor und industriellem Betrieb erfordern häufig geregeltes Vakuum bzw. Pumpenmanagement für: 
 

  • Zeitersparnis für den Bediener und verkürzte Prozessdauer
  • reproduzierbare Ergebnisse bei Trocknungs- und Eindampfungsprozessen
  • Minimierung von Aufschäumen und Siedeverzug 


Mit dem neu entwickelten Vakuum-Controller VACUU·SELECT® macht VACUUBRAND jetzt Vakuum regeln noch einfacher.

VACUU·SELECT® – der interaktiv bedienbare Controller für alle Vakuum-Prozesse im Labor - mit Touch-Display und anwendungsorientierter Bedienoberfläche. Geeignet für alle VACUUBRAND Pumpen und Pumpstände im Labor, aber auch für die Regelung von Applikationen bei bereits vorhandenen Vakuumquellen und -netzwerken.

Ein Gerät, das für alles passt!

 

 

  

Und so gehts:  

Zweipunktregelung über ein Saugleitungsventil

Der VACUU·SELECT Vakuumregler regelt das Vakuum über die klassische Methode der Zweipunktregelung durch Öffnen und Schließen eines Saugleitungsventils. Die Hysterese, also den Druckunterschied zwischen den zwei Punkten zum Öffnen und Schließen des Magnetventils optimiert der VACUU·SELECT selbstständig. Die bei Ventilsteuerungen unvermeidbaren Druckschwankungen werden minimiert. Bei Verdampfungsprozessen werden über die VACUUBRAND Regelung die Siedepunkte automatisch erkannt.

 

 

 

Drehzahlgeregelte VARIO-Vakuumpumpen und -Pumpstände

VARIO-Membranpumpen und -Chemie-Pumpstände mit VACUU·SELECT regeln das Vakuum punktgenau und damit hysteresefrei durch Anpassen der Drehzahl der Membranpumpe. Die schnelle, präzise Regelung stellt immer das optimale Saugvermögen bereit, unabhängig von Dampfmenge und Größe der Apparatur. Der Prozess befindet sich immer im optimalen Betriebsvakuum –das führt zu kürzesten Prozesszeiten.

 

 

 

 

Vollautomatische Verdampfung durch adaptive Regelung - ohne Parametereingabe

Bei Wahl der Anwendung „Automatische Verdampfung“ findet der Vakuumregler VACUU·SELECT in Kombination mit unseren VARIO-Pumpen den Siededruck des Lösemittels oder auch mehrere Siedepunkte eins Lösemittelgemisches vollautomatisch und passt das Vakuum kontinuierlich an den Prozessverlauf an – bis zum Prozessende. Ein Nachstellen des Vakuums entfällt komplett. Der Bediener gewinnt Zeit für andere Laboraufgaben

 

 

 

 

 

nach oben
nach oben

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung zu, weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Informationen

OK