Bewährte Vakuumtechnik LMU München arbeitet seit Jahrzehnten erfolgreich mit VACUUBRAND zusammen

Teilen
Share on email
Share on twitter
Share on linkedin
Erfolgreiche Zusammenarbeit bei der Vakuumtechnik (Bildquelle: ©ASDF - stock.adobe.com)
Erfolgreiche Zusammenarbeit bei der Vakuumtechnik (Bildquelle: ©ASDF - stock.adobe.com)

Die Arbeitsgruppe von Professor Knochel am Chemie-Department der LMU München vertraut seit Langem auf Vakuumtechnik von VACUUBRAND. Beide Seiten profitieren vom engen Austausch.

„Seit Ende der 90er Jahre bis heute verwenden wir ausschließlich Vakuumtechnik von VACUUBRAND“, erzählt Dr. Vladimir Malakhov am Department Chemie der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Er gehört zum Arbeitskreis der Organischen Chemie von Professor Paul Knochel, und begleitete den Professor im Jahr 1999 nach seiner Berufung von der Universität Marburg in die bayerische Landeshauptstadt. An der LMU München erfolgte dann die Erstausstattung der Labore mit VACUUBRAND Geräten. „Wir haben diesen Schritt nie bereut“, ergänzt Malakhov.

Intelligente Vakuumtechnik

Auch heute verwendet die Arbeitsgruppe in sechs Laboren mit rund 30 Abzügen ausschließlich Vakuumtechnik von VACUUBRAND: ölfreie Membranpumpen und Pumpstände, ölgedichtete Drehschieberpumpen sowie Messgeräte. „Unsere Doktoranden und Studenten kennen nur diese Geräte“, berichtet Malakhov. Ein Vorteil, da sie durchgängig die gleiche Technologie an allen Laborarbeitsplätzen verwenden können. Die Vakuumpumpen kommen in zahlreichen Applikationen wie Schlenk Line und Rotationsverdampfer zum Einsatz.

Pumpstand mit VARIO®-Vakuumregelung
Pumpstand mit VARIO®-Vakuumregelung

Die Arbeitsgruppe von Professor Knochel am Chemischen Department der LMU München aktualisiert regelmäßig die Laborausstattung und legt auch Wert auf neueste Technologie. Dank der Siedepunkterkennung können so beispielsweise die Arbeitsabläufe optimiert werden. Pro Labor sind zwei chemiebeständige Vakuum-Pumpstände mit VARIO®-Regelung und adaptiver Motor-Drehzahlsteuerung für optimale Anpassung des Vakuumbedarfes im Einsatz. „Diese intelligente Technologie macht unsere Arbeit im Labor effizienter. Darüber hinaus sind die Pumpen angenehm leise“, berichtet Malakhov.

Langlebige Vakuumpumpen

Für die Lebensdauer der Vakuumpumpen spielt neben der hohen Qualität auch der richtige Umgang mit den Geräten eine große Rolle. VACUUBRAND wartet regelmäßig die Geräte an der LMU München. Es gibt sogar noch einige Exemplare, die seit über 20 Jahren als treue Methusalem-Pumpen zuverlässig arbeiten. „Wir freuen uns über die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Die Arbeitsgruppe von Professor Knochel ist mit ihrer Expertise für uns ein wichtiger Partner, um wertvolle Rückmeldungen für Produktoptimierungen und Neuentwicklungen zu erhalten“, resümiert Dr. Barbara Richarz, Leiterin Produktmanagement bei VACUUBRAND.

(Titelbild: Lizenz von Adobe Stock)

„Seit Ende der 90er Jahre bis heute verwenden wir ausschließlich Vakuumtechnik von VACUUBRAND. Wir haben diesen Schritt nie bereut.“ (Dr. Vladimir Malakhov, am Department Chemie der LMU München)

Teilen
Share on email
Share on twitter
Share on linkedin
verfasst von:

Content Manager