Verlässlicher Kalibrierservice DAkkS-akkreditierte Kalibrierung für Vakuummessgeräte

Teilen
Share on email
Share on twitter
Share on linkedin
DAkkS-akkreditiertes Kalibierielabor für Vakuumtechnik bei VACUUBRAND
Akkreditiertes Kalibierielabor für Vakuumtechnik bei VACUUBRAND

Warum ist die Kalibrierung von Vakuummessgeräten wichtig? Und genügt es, innerbetrieblich selbst zu kalibrieren? Anforderungen des Qualitätsmanagements oder der Prüfmittelüberwachung erfordern, dass auch Vakuummessgeräte nachweislich auf nationale Normale zurückzuführen sind. Um dieser Herausforderung gerecht zu werden, betreiben wir bei VACUUBRAND seit über 20 Jahren ein von der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) akkreditiertes Kalibrierlabor und sind Mitglied im Deutschen Kalibrierdienst (DKD).

Die Kalibrierung von Prüfmitteln ist ein wesentlicher Bestandteil eines modernen Prüfmittelmanagementsystems. Zur Sicherstellung von qualitativ hochwertigen Messungen an Produkten und Prozessen müssen auch die Prüfmittel selbst, wie z.B. Vakuummessgeräte, regelmäßig kalibriert werden. Dies beinhaltet deren Funktion und Genauigkeit sowie die Dokumentation der Prüfergebnisse in einem Kalibrierschein.

Neueste Akkredtierungsurkunde nach der Norm DIN EIN ISO/IEC 17025:2018
Neueste Akkredtierungsurkunde nach der Norm DIN EIN ISO/IEC 17025:2018

Als eines von nur vier akkreditierten Kalibrierlaboren für Vakuumtechnik in Deutschland stellt VACUUBRAND offizielle Kalibrierscheine aus. Den Kalibrierservice bieten wir nicht nur für Vakuummessgeräte aus der eigenen Fertigung an, sondern auch für Messgeräte anderer Hersteller. Dieser Service ist für Kunden wichtig, um beispielsweise Anforderungen des Qualitätsmanagements (DIN EN ISO 9001) oder der Prüfmittelüberwachung zu erfüllen. Die aktuelle Akkreditierung von VACUUBRAND für die Kalibrierung von Vakuum-Messgeräten im Messbereich von 10-3 mbar bis 1300 mbar beruht auf der neuen Norm DIN EN ISO/IEC 17025:2018.


Zusätzliche Vorteile einer regelmäßigen Kalibrierung sind die Erhöhung der Prozesssicherheit und auch der Auditsicherheit, denn bei ISO 9001 Audits wird in den letzten Jahren verstärkt nach der Prüfmittelüberwachung und den Kalibrierscheinen gefragt. Außerdem führen kalibrierte Messgeräte zu einer Steigerung der Qualität in der Produktion oder bei Analysen im Labor sowie zu einer Verringerung von Ausschuss und Nacharbeiten.

„Der Kalibrierservice für Vakuummessgeräte ist wichtiger Bestandteil unseres Qualitätsversprechens. Bei der Kalibrierung der Vakuummessgeräte wird die Abweichung der Messgröße zu den durch Normale festgelegten Werten ermittelt. Die Messwerte werden unter Angabe der Messunsicherheit im Kalibrierschein dokumentiert. Dieser ist durch multilaterale Abkommen durch die European co-operation for Accreditation (EA) weltweit anerkannt“, erklärt Dr. Jürgen Breitenbach, Leiter Kalibrierlabor bei VACUUBRAND.

Akkreditiertes Kalibrierlabor

Sollen Vakuummessgeräte eines Unternehmens verlässlich kalibriert werden, ist die Rückführung der Maßeinheit Druck auf nationale oder internationale Normale zwingend erforderlich. In Deutschland ist die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) die oberste technische Behörde für das Messwesen. Sie bewahrt und entwickelt die nationalen Normale zur Darstellung der SI-Einheiten – wie beispielsweise der Einheit Pascal für die physikalische Größe Druck – und stellt die Vergleichbarkeit im internationalen Rahmen durch Zusammenarbeit mit anderen Staatsinstituten sicher. Die Weitergabe dieser physikalischen Einheit erfolgt über eine Kette von Vergleichsmessungen angefangen vom nationalen Normal.

Kalibrierhierarchie in Deutschland
Kalibrierhierarchie in Deutschland

DAkkS-akkreditierte Kalibrierlabore wie das von VACUUBRAND sind messtechnisch direkt unterhalb der PTB angeordnet. Sie werden von der DAkkS durch regelmäßige Audits überwacht und verfügen über hochwertige Normale und Messeinrichtungen, die in der Regel bei der PTB kalibriert werden. Deswegen erfüllen DAkkS-akkreditierte Prüflabore die Anforderung vollständig, Prüfmittel rückführbar zu kalibrieren.

Unternehmen mit innerbetrieblichem Kalibrierlabor – die ihre Vakuummessgeräte also selbst kalibrieren – müssten Rückführbarkeit, Messunsicherheitsberechnung und Normkonformität eigenständig leisten. Dafür nutzen Unternehmen häufig den Service von DAkkS-Kalibrierlaboren. Dadurch werden Prüfmittel der Unternehmen durch eine verlässliche Kalibrierung in dieser Kette ebenfalls an das nationale Normal zurückgeführt.

DAkkS-Kalibrierschein für zuverlässige Messergebnisse

DAkkS-Kalibrierscheine sind international gültig und dienen zur vollständigen und verständlichen Dokumentation aller relevanten Daten und Ergebnisse. Der Kalibrierschein enthält Informationen zum Kalibrierverfahren und der Kalibrierdurchführung sowie Messergebnisse unter Angabe der Messunsicherheit. Die Messunsicherheit kennzeichnet den Bereich, innerhalb dessen sich der wahre Messwert mit einer definierten Wahrscheinlichkeit befindet. Dies liefert wertvolle Information über die Qualität und die Zuverlässigkeit der Messergebnisse.

DAkkS-Kalibrierschein von VACUUBRAND
DAkkS-Kalibrierschein mit Informationen zu Messergebnissen, -verfahren und -durchführung

Vorteile vom VACUUBRAND Kalibrierservice

Mehrere Gründe sprechen für unser Kalibrierlabor bei VACUUBRAND, das von der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) für qualifizierte Messungen zugelassen ist:

Gültigkeit

  • Aktuelle Akkreditierung nach der DIN EN ISO/IEC 17025:2018
  • Internationale Anerkennung und Gültigkeit durch Abkommen der EA (European co-operation for Accreditation) und der ILAC (International Laboratory Accreditation Cooperation)

Erfahrung und Methoden

  • Langjährige Erfahrung und Kompetenz im Kalibrieren von Vakuummessgeräten
  • Normenkonforme Mess- und Analysemethoden
  • Anerkannte Verfahren zur Ermittlung von Messunsicherheiten

Maßnahmen und Dokumentation

  • Funktionsprüfung der Messgeräte
  • Rückführung auf ein nationales oder internationales Normal gewährleistet
  • Kalibrierung durch DAkkS-Kalibrierschein vollständig dokumentiert
  • Austausch von Verschleißteilen, Reinigung und Reparatur der Messgeräte bei Bedarf

„Für alle wichtigen Messungen benötigt man ein kalibriertes Gerät. Ein DAkkS-akkreditiertes Kalibrierlaboratorium erfüllt die hohen Ansprüche an eine Kalibrierung und schafft dank offiziellem Kalibrierschein ein großes Vertrauen in die Messmittel“, sagt Dr. Jürgen Breitenbach, Leiter Kalibrierlabor bei VACUUBRAND.

Teilen
Share on email
Share on twitter
Share on linkedin
verfasst von:

Content Managerin